Willkommen bei crossfitbay.de

Das härteste Workout der Welt!

CrossFit ist ein gruppenorientiertes Zirkeltraining, bei dem Elemente verschiedener sportlicher Disziplinen miteinander verbunden werden, um die gesamte körperliche Leistungsfähigkeit und die Koordination zu verbessern.

Es wird mit Eigengewichtsübungen, wie z.B. mit Klimmzugstangen, aber auch mit klassischem Gewichtheben und Kettlebells trainiert.

Elemente der Leichtathletik, vor allem das Sprinten, bauen die Übungen zu einem Training auf, welches an die Armee erinnert. Durch die Anpassung der Trainingsintensität mit Eigengewichtsübungen, Klimmzugstangen, Gewichtheben, Kettlebells und Sprinten, lässt sich Crossfit auch von untrainierten Einsteigern gut erlernen und ist für fast jeden geeignet. Das Training mit Eigengewichtsübungen und Elementen aus dem Gewichtheben findet in sogenannten Crossfit-Boxen statt.

Eine Box ist eine Halle, die den Athleten die optimalen Bedingungen bietet, um in der Gruppe mit Kettlebells, Klimmzugstangen und dem Gewichtheben zu trainieren. Der Boden ist zum Sprinten geeignet. Die Mitglieder einer Box entwickeln durch das Training in der Gruppe einen großen Zusammenhalt. Der Gemeinschaftssinn wird geprägt und die gemeinsamen Vorlieben enden nicht immer beim Sport, sondern setzen sich meist beim Thema sportgerechte Ernährung fort. Ein Crossfit-Training besteht oft aus drei Teilen.

Zunächst werden die Muskelgruppen beim Aufwärmen gedehnt und auf die anschließenden Übungen vorbereitet, dann folgt eine Art Techniktraining, bei dem die eigenen Fertigkeiten mittels Eigengewichtsübungen verbessert werden. Oft kommen hier Klimmzugstangen zum Einsatz. Daran angeschlossen findet das sogenannte Workout Of The Day statt. Es gibt beim Crossfit keinen festen Trainingsplan, das Workout Of The Day schreibt, wie der Name schon sagt, für jeden Tag eine andere Abfolge der Übungen vor, welche gemeinsam bewältigt werden. Dieses Workout besteht aber immer aus Elementen von Gewichtheben, Sprinten und Eigengewichtsübungen.

Auch die Klimmzugstangen und Kettlebells kommen hier zum Einsatz. Kettlebells sind Hanteln mit nur einem Griff an der Ober- und einer Gewichtskugel an der Unterseite. Sie sind beim Crossfit sehr beliebt, da sie eine Instabilität aufweisen, die der Trainierende mit dem Körper ausgleichen muss. Die Sportart beschränkt sich aber nicht nur auf die Box, in der trainiert wird, sondern bietet auch Wettkämpfe, in denen sich die Sportler bis zur internationalen Ebene messen und ihre Fähigkeiten im Gewichtheben, Eigengewichtsübungen, dem Sprinten und mit Kettlebells und Klimmzugstangen vergleichen können.

Das Training mit Eigengewichtsübungen, Klimmzugstangen und dem Sprinten macht nicht nur große Freude, sondern bezwingt durch seine Gruppendynamik den inneren Schweinehund und sorgt durch Gewichtheben, Kettlebells, Klimmzugstangen und Sprinten für einen athletischen Körper. Das aus den USA stammende Crossfit erfreut sich weltweit großer und stetig steigender Beliebtheit. Auch hier in Deutschland gibt es zahlreiche Boxen, in denen man das Training mit Kettlebells, Gewichtheben, Eigengewichtsübungen und Sprinten erlernen kann.